Balljungs – Der Fußball Blog Rund um Bundesliga, Champions League und Europa Leaague

Die coolsten WM-Shirts

Deutsche im Samba-Fieber

Dabei ist ein beliebtes Motiv bei den Shirts zur diesjährigen WM naturgemäß der Gastgeber Brasilien. Hier bieten sich dem kreativen Fan mit Zuckerhut und der bekannten Jesus-Statue in Rio vielfältige Motive, die in ein passendes Motiv verarbeitet werden können. Auf diese Weise kann man gleich seine Liebe zu Brasilien gemeinsam mit der Liebe zur deutschen Fußballnationalmannschaft ausdrücken. So sind etwa Motive beliebt, die in den brasilianischen Farben Grün und Gelb gehalten sind oder ein typisches Motiv des Landes in Schwarz, Rot und Gold präsentieren – natürlich als Anspielung darauf, welche Mannschaft das Turnier letztendlich dominieren und als strahlender Sieger vom Platz gehen wird. So sind etwa Shirts, die Thomas Müller als den ‚echten Ronaldo‘ abfeiern schon in dem einen oder anderen deutschen Fußballstadion gesehen worden. Auf diese oder ähnliche Weise macht es vielen Fans anscheinend sehr großen Spaß, die verschiedenen kreativen Möglichkeiten zu nutzen und verschiedenste Motive zu lustigen und ansprechenden Shirts zu verarbeiten. Auf diese Weise kann man also mit Fug und Recht sagen, dass die Weltmeisterschaft in Brasilien die Kreativität der Fans geradezu beflügelt und für viele großartige Looks und Outfits im Fanbereich sorgt. Damit ist die Weltmeisterschaft in Brasilien nicht nur ein sportlicher, sondern auch ein modischer Meilenstein der Fußballwelt geworden. Welche Shirts aber letztendlich von dem einzelnen Fan in den brasilianischen Stadien getragen werden, dass muss letztendlich dem persönlichen Geschmack der verschiedenen Fans überlassen werden. Die Möglichkeiten, selbstständig ein lustiges WM-Shirt zu kreieren oder zu erwerben, sind nahezu endlos. Damit dabei nicht etwas unvorgesehenes passiert oder ein nicht allzu cooles Motiv ausgewählt wird, muss man eigentlich einfach nur seinem persönlichen Geschmack vertrauen und ein Shirt wählen, das einem persönlich zusagt und die notwendige kreative Raffinesse und optische Bissstärke aufweist.

Retro-Look für den Sieg

Torwart versucht Schuss zu halten.

Zu den coolen WM-Shirts zählt dabei ganz sicher die Retro-Shirts, die sich auf die bereits vergangenen Weltmeisterschaften und die in diesen erspielten Erfolge beziehen – jeweils im zeitgemäßen Look und den entsprechenden Frisuren. So wird etwa auf einem Shirt eine ebenso einfache wie effektive Anweisung zum Gewinnen des Pokals an die Nationalmannschaft gegeben wird: Machts einfach wie 74. Also einfach alle KO-Spiele gewinnen und im Finale den Gegner bezwingen – mit dieser fundierten Taktik kann ja nichts mehr schiefgehen. Häufig wird dieses Thema auch in subtilerer Form aufgegriffen, indem etwa die passenden Bärte gemäß der damaligen Mode in Schwarz, Rot und Gold präsentiert werden. Aber auch viele Shirts, die sich auf den Bundestrainer beziehen, sind bei den Fans zu dieser WM naturgemäß beliebt. Schließlich ist Jogi Löw auch abseits des Fußballfelds zu einer absoluten Kultfigur geworden – kein Wunder also, dass der eine oder andere Fußballfan seine stolze Brust mit diesem Recken schmücken möchte.

Zu den absoluten Hinguckern bei der diesjährigen WM gehört sicher auch das Shirt, auf dem von deutschen Fans schon einmal orakelt wird, wer der diesjährige Fußball-Weltmeister werden wird: Immerhin würde sich die Zahl 2014 doch gut neben 1954, 1974 und 1990 machen.

Kommentare sind geschlossen.