Balljungs – Der Fußball Blog Rund um Bundesliga, Champions League und Europa Leaague

Robert Enke steht am Mittwoch nicht im deutschen Tor

| Keine Kommentare

Tja, so schnell kann’s gehen. Robert Enke, der 8-malige Nationaltormann von Hannover 96, wird nicht wie von Bundestrainer Jogi Löw geplant am Mittwoch im WM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan im deutschen Tor stehen. Enke leidet, so ist zumindest der aktuelle Stand, unter einem allgemeinen Infekt, der ihn körperlich zu sehr schwächt.

Offen ist nun, ob der Schalker Manuel Neuer oder der Leverkusener Rene Adler, der am letzten Samstag beim Testspiel gegen Südafrika eine phänomenale Leistung abrufen konnte, den Kasten hüten wird. Sicher ist aber, das dadurch die „T-Frage“, also die momentan aktuelle Torwartdebatte, wer den nun die neue deutsche Nummer 1 wird, weiter angeheizt wird und Fussballdeutschland weiter fleissig diskutieren darf.

Quelle: kicker.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.